Docker und Docker-Compose effizient einsetzen

Unser docker Workshop 

Das Aufsetzen eine Software in einer neuen Umgebung - z.B. bei einem neuen Entwickler, auf einem neuen Rechner oder auf einem Server - war in der Vergangenheit oft mit Schwierigkeiten und einem hohen Zeiteinsatz verbunden. Unterschiedliche Betriebssysteme, unterschiedliche Versionen der Programmierumgebung (z.B. Python, PHP oder Ruby) und die Installation der benötigten Tools (z.B. Datenbankserver) bedeuteten auch für erfahrene Entwickler einen hohen Zeiteinsatz und machten es zudem schwierig, eine Software in einer stabilen und immer gleichen Umgebung zu entwickeln und zu testen. 


Container schaffen eine stabile Umgebung für Anwendungen, indem sie die komplette Umgebung mit allen Anhängseln definieren. Neue Entwickler können eine Software inklusive des richtigen Datenbanksystems und allen Abhängigkeiten in wenigen Minuten aufsetzen und erhalten dadurch die gleiche Umgebung, wie sie auch auf dem Server eingesetzt wird. 


Gemeinsam bringen wir eine kleine Anwendung inklusive Datenbank in einen Docker Container. Wir richten die Umgebung für die lokale Entwicklung ein und starten die Anwendung auf einem Server. In einem interaktiven Workshop mit viel Raum für Fragen lernen wir so die Vorteile und den praktischen Einsatz von Docker kennen. Der Workshop umfasst:


  • Was sind Container und was ist der Unterschied zur Virtualisierung?
  • Aufbau des Dockerfiles
  • Einsatz des gleichen Dockerfiles for lokale Entwicklung und das Deployment
  • Aufbau des Dockerfiles für effizientes Caching und schnelles Builden
  • Aufbau eines Docker-Compose-Netzwerkes
  • Einsatz von Docker-Compose für die lokale Entwicklung mit Debugging und Hot-Reload
  • Nutzung von Container Registries (Public und Private)
  • Starten eines Dockerfiles auf einem Server

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen


Der Workshop richtet sich an Entwickler, IT-Administratoren und alle, die Code auf ihrem Rechner oder einem Server starten wollen.


Wer die Beispiele während des Workshops am eigenen Rechner bearbeiten möchte, sollte einen Rechner mitbringen, auf dem Docker bereits läuft. Unter Mac empfehlen wir „Docker for Mac“ zu nutzen. Unter Windows eignet sich nur die Nutzung von „Windows Professional“. Die effiziente Teilnahme am Workshop ist allerdings ohne Weiteres ohne einen eigenen Rechner möglich. 

Rahmendaten

Ort und Dauer

2-Tages-Workshop, jeweils von 9 bis 17 Uhr in unseren Räumlichkeiten. Für ein Catering ist gesorgt. 

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, zu uns zu kommen, sprechen Sie uns gerne für ein individuelles Angebot an. 


Teilnahmegebühr 

1.600 Euro pro Person zzgl. USt. 


Anmeldung 

via Mail an training@ambient-innovation.com


Ihr Trainer

Dennis Gilliam

Dennis Gilliam ist Gründer und Geschäftsführer von Ambient Innovation:. Gerne teilt der diplomierte Wirtschaftsinformatiker seine tief gehenden Kenntnisse zur effektiven Softwareentwicklung. 

Lokale Entwicklung und Deployment

enorm vereinfacht

Der Erfolg von Docker liegt wie so oft in der Einfachheit und hat dazu geführt, dass auch bei Ambient Innovation: alle Projekte in Docker entwickelt und deployed werden. 

Gehen Sie den ersten Schritt und nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
Wir freuen uns auf Sie.

Rufen Sie uns jetzt an