Methoden der agilen Anforderungsanalyse

Unser Workshop zur agilen Anforderungsanalyse und Magic Estimation

Die agile Anforderungsanalyse zeichnet sich dadurch aus, dass nicht alle Projektanforderungen von Beginn an bis ins Detail festgelegt werden, sondern während des gesamten Entwicklungsprozesses erweitert, geändert, aussortiert werden können. 

Warum ist es dennoch relevant zu Projektbeginn ein Backlog mit den wichtigsten Anforderungen zu erstellen und komplett zu schätzen? 

Gerade beim Start eines neuen Projektes ist es häufig wichtig, schnell zu erfahren, wie viel Zeit das Projekt in Anspruch nimmt.. Eine realistische Budgetschätzung und die Information, welche Anforderungen ggf. in späteren Schritten realisiert werden können, helfen bei der Planung einer Roadmap und der Finanzierung. Der Aufwand der geschätzten Backlog-Items ist zusätzlich ein guter Wegweiser für die Priorisierung einzelner Arbeiten.

Besonders bei neuen und innovativen Produkten ist es für den Product-Owner besonders herausfordernd zu beantworten, was genau überhaupt die wichtigsten Anforderungen sind.

In diesem Workshop werden Methoden vorgestellt und angewandt, die helfen die übergeordnete Produktvision herauszuarbeiten und sie dem gesamten Team zu verdeutlichen, um darauf basierend anschließend die relevantesten Features bzw. Epics zu erstellen. Wir lernen die Schätzmethode „Magic Estimation“ kennen, die es uns erlaubt in kurzer Zeit großen Mengen an Backlog-Items gemeinsam als Team zu schätzen. Dabei geht es nicht um hundertprozentige Präzision, sondern um eine erste Einschätzung und Priorisierung.

Nach unserem Workshop sind Sie in der Lage, anschließend selbstständig initiale, geschätzte Backlogs mit den relevantesten Projektanforderungen erstellen zu können. Für uns fühlen sich diese Augenblicke magisch an. Dahinter steckt kein Trick, sondern eine vielfach erprobte Technik, die wir gerne mit Ihnen teilen. 

Im Gegensatz zu Scrum-Trainings bei klassischen Schulungsanbietern, profitieren Sie direkt von unseren Erfahrungen mit agilen Projekten aus unserem täglichen Geschäft. In interaktiven Übungen, mit vielen Beispielen aus der Praxis und mit viel Raum für Fragen, lernen wir die agile Anforderungsanalyse „Magic Estimation“ kennen und schätzen.

  • Wie identifiziert man zu Projektbeginn die wichtigsten Anforderungen?
  • Wie definiere ich als Product Owner oder als Team passende Features oder Epics für eine initiale Backlog Schätzung?
  • Wie erhalte ich zügig eine initiale Schätzung des gesamten Product-Backlogs?
  • Was sind die Vorteile von Teamschätzungen?
  • Wie läuft eine „Magic Estimation“ tatsächlich ab? Was ist die Magie? 
  • Wie bereiten Teammitglieder (Product-Owner, Dev-Team, Scrum-Master) eine Magic Estimation vor?


Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen

Der Scrum-Workshop richtet sich an Unternehmen aller Größe, die IT-Projekte beauftragen oder durchführen. Dazu gehören zum Beispiel IT-Teams, IT-Agenturen, IT-Abteilungen und Fachabteilungen, die mit IT-Teams oder Agenturen zusammen arbeiten oder bestehende SCRUM-Teams, die ihre tägliche Arbeit mit SCRUM auf das nächste Level heben möchten. 

Erste praktische und theoretische Erfahrungen mit SCRUM, Kanban, agilen Frameworks oder mit komplexen IT-Projekten aller Art sind hilfreich.

Rahmendaten

Ort und Dauer

Der eintägige Workshop findet von 9 bis 17 Uhr in unseren Räumlichkeiten statt. Für ein Catering ist gesorgt. 

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, zu uns zu kommen, sprechen Sie uns bitte an. Gerne kommen unsere Experten auch in Ihr Unternehmen. 


Teilnahmegebühr 

600 Euro pro Person zzgl. USt. 


Anmeldung 

via Mail an training@ambient-innovation.com


Ihr Trainer

Jonas Neunzig

Jonas Neunzig ist zertifizierter Scrum-Master (nach Scrum-Alliance) und erfahrener Software-Entwickler. Der Wirtschaftsinformatiker begleitet bei Ambient Innovation: Unternehmen in der agilen Software-Entwicklung. 

Agile Anforderungsanalyse und Magic Estimation

für einen transparenten und effizienten Projektstart

Die wichtigsten Anforderungen bei Projektbeginn zu identifizieren und initial zu schätzen, vermittelt ein tieferes Verständnis der Produktvision, und hilft bei einer sinnvollen Priorisierung der Features. Dieser Fahrplan für die Projektplanung unterstützt das gesamte Team bei einem effizienten und effektiven Projektstart. 

Gehen Sie den ersten Schritt und nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
Wir freuen uns auf Sie.

Rufen Sie uns jetzt an